It’s a trap! – Es ist eine Falle!

When faced with students who only speak Arabic and there is no bridging language between teacher and student – teaching is not easy. In the first weeks and months, progress is very slow. How to explain the difference between an adjective and a noun if you don’t have a common language to illustrate such concepts? Why can I say “I am thirsty” but not “I am drink”? How do you explain grammatical and sexual gender? Feminine, masculine and neuter as well? How do you explain the difference between “round” and “circle” when you only have a big O as illustration, not even thinking about ring, around, circumference, and to circle?

So, I am usually quite happy when Yasmin joins our class. She was at university in Bagdad and speaks passable English, and she can often translate and clarify what I say. I am not always convinced that she translates accurately, yet her presence is mostly helpful.

However, English can also be a trap.

Kareem pointed that out to me the other day. He arrived from Syria a little over a year ago. He had great difficulties in the beginning, he told me, because he cannot speak English. Other displaced persons who were with him in the first camp could speak English and were thus able to make themselves understood more easily, asking German helpers and clerks for help and advice, finding a place in this new world more readily.

Now a year on, Kareem speaks German beautifully. Actually, his German is deceptive – his pronunciation is so natural that one assumes that he understands much more than what he actually does. Give him another year and nobody will believe that he hasn’t learned German as a youngster. He credits this mostly to his lack of English: “I was forced to learn German,” he explained, “I had no choice.” Point taken.

035 no English

Es ist nicht leicht, eine Sprache zu unterrichten, wenn es zwischen Schülern und Lehrer keine Brückensprache gibt. In den ersten Wochen und Monaten geht es langsam voran. Wie erklärt man den Unterschied zwischen Adjektiv und Substantiv, wenn es keine gemeinsame Sprache gibt, um diese Konzepte zu erläutern? Warum kann ich „ich bin durstig“, aber nicht „ich bin trinken“ sagen? Wie erklärt man Genus und Sexus? Weiblich, männlich und auch noch sächlich? Wie zeigt man den Unterschied zwischen „rund“ und „Kreis“, wenn man nur ein großes O für die Darstellung hat, ohne auf Ring, herum, Umfang und umkreisen gar nicht erst einzugehen?

Deshalb bin ich meist ganz froh, wenn Yasmin in die Stunde dazukommt. Sie war in Bagdad auf der Universität und ihr Englisch ist einigermaßen passabel, und sie kann oft übersetzen und erläutern. Ich bin nicht immer sicher, dass sie meine Aussagen korrekt widergibt, doch im Großen und Ganzen ist ihre Anwesenheit hilfreich.

Aber Englisch kann auch eine Falle sein.

Kareem hat mir das letzthin darauf hingewiesen. Er kam vor etwas mehr als einem Jahr aus Syrien. Er hatte zu Beginn große Probleme, erzählte er, da er kein Englisch kann. Andere Vertriebene, die mit ihm im ersten Lager waren, konnten Englisch sprechen und so sich den deutschen Helfern und Sachbearbeiterin leichter verständlich machen, um Rat und Hilfe bitten, eher in dieser neuen Welt Fuß fassen.

Jetzt, ein Jahr später, spricht Kareem richtig gutes Deutsch. Sein Deutsch ist gewissermaßen irreführend, weil seine Aussprache so gut ist, dass man oft annimmt, er würde mehr verstehen, als er tatsächlich mitbekommt. Wenn er so weiter lernt, spricht er in einem Jahr so gut Deutsch, dass niemand glauben wird, dass er es nicht schon in seiner Jugend gelernt hat. Er rechnet dies zum Großteil seinem Unvermögen, Englisch zu sprechen, an: „Ich war gezwungen, Deutsch zu lernen“, erklärte er, „ich hatte keine andere Wahl.“ Da ist sicher was dran.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s