Syrier sind subber!

Disclaimer: The following text can contain humour, satire, irony or similar. It also contains traces of German dialect. For reasons obvious to those capable to distinguish between Frankonians, Suebians, Friesians, and others the following piece is only available in German (sort of).

Haftungsausschluss: Der folgende Text kann Spuren von Humor, Satire, Ironie oder ähnlichem beinhalten.

070 ambl

Es wird ja vieles über die gerechte Verteilung der Flüchtlinge auf die Länder der europäischen Union und auch innerhalb Deutschlands auf die verschiedenen Bundesländer geschrieben. Ich hätte da einen ganz neuen Verteilerschlüssel vorzuschlagen: Man sollte die Flüchtlinge, getrennt nach Sprachgruppen, in die Bundesländer schicken, denen sie dialektmäßig die größte Affinität entgegenbringen. Am Beispiel der syrischen Flüchtlinge, die meinen Alphabetisierungskurs besuchen, möchte ich das näher erklären.

Syrer gehören meiner Meinung nach sprachlich gesehen nach Frangn. Dort brauchen sie nicht das für ihre Zungen schwer zu lernende Hochdeutsch zu sprechen, sondern können sofort in den fränkischen Dialekt eintauchen. Die Syrer in meiner Klasse haben große Schwierigkeiten zwischen B und P, zwischen D und T zu unterscheiden. „Papa“ bekommen sie nicht über die Lippen, es wird unweigerlich zu „Baba“. Analog dazu gibt es Mudda, Vadda, Babbel, Balme, Dir (auch Umlaute bereiten Brobleme), dausend, gudn Dach, … ich könnte die Aufzählung lange weiterführen.

Deshalb mein Abbell: Bringt Syrer nach Frangn! Wir in der Kurpfalz nehmen dafür gerne andere muslimische Flüchtlinge, die sich dann freuen, dass ihrer Religion im täglichen Leben von den Alteingesessenen gehuldigt wird: Alla gut!, Alla donn!, Alla hopp! usw.

Bei Ali hat sich inzwischen beim Schreiben ein Knoten gelöst und er kann aus Buchstaben Wörter bilden. Neben dem Bild einer Verkehrsampel, das im Buch nur mit dem Anfangsbuchstaben A gekennzeichnet ist, hat er das ganze Wort hingeschrieben: Ambl. — Ich brauche dem nichts mehr hinzuzufügen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s