One, two, finished – Eins, zwei, aus

Ich habe die letzten Seiten des zweiten Alphabetisierungsbuches für Morgen vorbereitet.  Damit ist der Alpha 2 Kurs abgeschlossen. In wenig mehr als 200 Stunden haben wir die Bücher Alpha 1 und Alpha 2 geschafft. Und eigentlich käme nun Alpha 3 an die Reihe.  Das Blöde ist nur, dass für diese Alphabetisierungskurse nur 200 Stunden angesetzt sind, für einen weiteren, abschließenden Kurs gibt es kein Geld.  Auch nicht – jedenfalls nicht im Moment – für andere Alphabetisierungskurse für neuangekommene Flüchtlinge.  Was effektiv heißt, dass ich erstmal arbeitslos bin.  Wenn man in den Zeitungen liest, dass Lehrer für Integrationskurse und Alphabetisierungskurse gesucht werden, ist das nur die eine Seite der Medaille.  Die andere ist, dass selbst für diejenigen Lehrer, die es gibt (wie zum Beispiel mich) keine Stunden bezahlt werden und deshalb keine Kurse angeboten werden.

Praktisch heißt das, dass ich den Kurs jetzt erst einmal ohne Bezahlung auf ehrenamtlicher Basis weiterführen werde, vielleicht mit leicht reduzierter Wochenstundenzahl.  Falls mich die VHS woanders einsetzt, dann war’s das erstmal.  Im Moment sieht es allerdings nicht so aus.

Für die Teilnehmer bedeutet das Folgendes: die syrischen und irakischen Schüler haben sich alle für einen A1–Integrationskurs angemeldet, der im Dezember beginnen soll.  Die afghanischen und somalischen Schüler müssen, wenn sie einen A1-Integrationskurs machen wollen, für die Kursgebühren selbst aufkommen. Natürlich beißt sich hier die Katze in den Schwanz: Die Menschen werden sich die Kurse nur leisten können, wenn sie Arbeit haben.  Arbeit bekommen sie nur, wenn sie gut genug Deutsch sprechen können.  Und wenn sie Arbeit haben, werden sie weniger Zeit und Aufwand aufbringen können, um einen Deutschkurs erfolgreich zu absolvieren.  Ob Integration auf diese Art gelingen kann, wage ich zu bezweifeln.

Friedrichschule

I have prepared the last pages of the second alphabetisation textbook for tomorrow.  With this the Alpha 2 course is now completed.  In little more than 200 hours we have made it through the books Alpha 1 and 2.  And technically we should now start on Alpha 3.  Yet – only 200 hours are allocated for an alphabetisation class, thus there is not more money for a subsequent final course.  And also no plans for new alphabetisation classes for refugees who have recently arrived.   Which means that for the moment I am out of work. I keep reading in newspapers that there is a continuous search for teachers of integration and alphabetisation classes but this is only one side of the medal.  The other is that even for existing teachers like me no hours can be paid and hence, no courses are on offer.

In practical terms this means that I will until further notice continue  to teach the course on a voluntary basis (i.e. without being paid). I might somewhat reduce the number of weekly hours. Should the VHS (the adult education organisation I work for) decide to allocate another course to me than Alpha 3 will stop (or will have to be taken over by another volunteer) but at the moment this doesn’t seem likely in the near future.

For the participants of the course this means: the Syrian and Iraqi students who have all registered for an A1 integration course which is going to start in December they will be more or less prepared for the next level.  The Afghani and Somali students who want to take an integration course have to pay their own way. Of course, that’s a catch 22 situation: The people will only be able to afford the fees if they have work.  They will only find work if they speak German.  And once they have work they will have less time and less energy to spend on the course and complete it successfully.  I’m inclined to doubt if integration is possibly that way.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s