Never too old – Nie zu alt

Je mehr Deutsch die Kursteilnehmer können, desto mehr kann ich im Unterricht Spiele einsetzen.  Ausgehend von einem Spiel für Vorschulkinder, das ich von meinem Enkel kenne, habe ich ein Spiel gebastelt, um Vokabeln zu trainieren.  Aktuelle Vokabelkarten werden mit sechs bunten Kartons verdeckt, die Spieler würfeln mit einem Farbwürfel und müssen dann raten bzw. sich erinnern, welche Karte sich unter dem entsprechenden Karton befindet. Das Konzept ist sehr variabel, man kann Buchstaben oder ganze Wörter üben oder auch die Spieler aus den aufgedeckten Wörtern Sätze bilden lassen.  Ich glaube, die Klasse hatte heute eine Menge Spaß, während sie sich viel einprägten.

Da sie die passenden Farbwörter bereits kennen, dachte ich, es müsste nur das Wort „würfeln“ neu eingeführt werden.  Falsch!  Sofort wurde ein neues Wort gebraucht, nämlich „schummeln“.  Interessanterweise konnte ich im persischen Wörterbuch eine Entsprechung finden, aber nicht im Arabischen.

Ich hab immer von mir behauptet, dass ich besser als Lehrerin in der Erwachsenenbildung tauge als für Kinder.  Nach heute denke ich, der Unterschied hält sich in Grenzen:

„Nicht schummeln!!“ „Nein!“ „Ja!”  „NEIN!“  „Frau Eklastic, Frau Lehrerin! Nesrin — schummelt!!!“

174 game

The more German the course participants know the more I can use games in class. Based on a board game for pre-schoolers, which I know from my grandson, I made a game to practice vocabulary.  Topical word cards are covered with six differently coloured cartons, the players throw a coloured die and then have to remember or guess the covered word.  The whole concept is very adaptable.  One can use it to practice letters or whole words, and broaden the game to let the players form sentences with the uncovered words. The class had a lot of fun today, I think, while memorising a lot.

Since they already know the words for the colours, I thought that the only new vocabulary which needed to be introduced was “to roll the die/dice”. Wrong!  Immediately, the next required word was “cheating”.  Interestingly, I could find the word in the dictionary for Persian but not for Arabic.

I always said that I was better suited to being a teacher for adults rather than for children. After today, I suspect the difference is marginal:

“No cheating!” “No!” “Yes!” “Noooo!“ “Ms Eklastic, Ms Teacher! Nesrin — is cheating!!!”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s