And the good news is …

Ja, und es sind tatsächlich gute Nachrichten.  Die VHS hat mir einen neuen Vertrag für einen „Alpha 4“- und „Alpha 5“-Kurs zukommen lassen.  Es war eine totale Überraschung, denn niemand hatte zuvor mit mir darüber geredet.  Der Alphabetisierungskurs letztes Jahr dauerte offiziell 200 Stunden (d.h. ich wurde für 200 Stunden bezahlt) und ich unterrichte die zusätzlichen 100 Stunden, die gebraucht wurden, um den Kurs zu beenden, ohne Honorar.  Der diesjährige Kurs war ursprünglich auf 300 Stunden ausgelegt – genug, um einigermaßen durch die drei Kursbücher zu kommen, auch unter dem Gesichtspunkt, dass ich diesmal mit Lernern arbeite, die bereits einige Erfahrung mit Deutsch mitbrachten.

Und jetzt habe ich 200 Stunden mehr, für diejenigen, die das brauchen.  Die, die mit einem A1 Kurs anfangen wollen, können das tun (wenn ich bestätige, dass sie dafür in Frage kommen) und die, die noch nicht gut genug lesen und schreiben können, können für die nächsten Module bei mir bleiben.  Das heißt, dass ich mir um Khalil, Samir und Iskandar nicht mehr solche Sorgen machen brauche.

Warum es diese Änderungen gab, weiß ich nicht, ich kann nur Vermutungen anstellen.  Und ich vermute, dass zu viele Teilnehmer aus den A1-Kursen aussteigen, weil sie die Kurse zu schwer und das Tempo zu schnell finden.  Ich traf Salah vor einigen Wochen und er erzählte mir, dass seine Klasse sich im Büro über ihren A1-Lehrer beschwert hätte.  Und dann war vor ein paar Tagen ein Bericht über die hohe Ausfallrate bei den Sprach- und Integrationskursen für Flüchtlinge im Fernsehen, und ich vermute stark, dass in der  Mehrzahl der Kurse die speziellen Bedürfnisse der Schüler nicht ausreichend berücksichtigt wurden.  Vielleicht hat jemand, der etwas zu sagen hat, gemerkt,  dass es nicht genug ist, die Klassen anzubieten, sondern dass man die Schüler auf ihrem Niveau abholen muss, damit sie überhaupt erfolgreich Deutsch lernen können.

Jedenfalls bin ich richtig froh, über diese Entwicklung.

217-good-news

Yes, it is indeed good news.  The organisation I work for has sent me a new contract for courses “alpha 4” and “alpha 5”.    It came as a complete surprise as nobody had told me about this.  Last year my alphabetisation course lasted officially 200 hours (i.e. I was paid for 200 hours) and I taught the additional 100  hours needed to complete the course without payment.  This year’s course was originally planned for 300 hours – enough to get more or less through the three course books, particularly  with students who had already some experience with German when they started.

And now there will be an additional 200 hours for those who need it.  Learners who want to progress to an A1 course can do so (if I think they are ready) and those who are not yet able to read and write in a satisfactory manner can stay on for the next modules.  This means that I don’t have to worry as much about Khalil, Samir, and Iskandar.

Why the change came about I don’t know, I can only guess.  And I am guessing that too many learners dropped out of the A1 courses as they considered them too difficult and the pace too fast.  I met Salah the other week and he told me that his class had complained in the office about their A1.  And then a  couple of days ago there was a report on German TV about the high drop-out rates in the German language and integration courses offered to refugees and I highly suspect the majority of courses do not take the special needs of these learners into account.  Maybe somebody in charge has noticed that it is not enough to offer classes but that students have to be met where they are in order to give them a chance of being successful at learning German.

At any rate, I am really happy about this development.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s