Electronic help – Hilfe auf Elektronisch

Es  gibt inzwischen viele Apps für Smartphones oder Youtube-Channels, wo man als Deutschlerner Hilfe angeboten bekommt.  An und für sich freue ich mich, wenn meine Kursteilnehmer sich außerhalb der Klasse über Hausaufgaben hinaus mit der deutschen Sprache beschäftigen und lernen.  Allerdings sind diese Programme – bar jeder Qualitätskontrolle – ein zweischneidiges Schwert.  Viele sind nicht mehr als ein Sammelsurium von gesprochenen Sätzen auf Deutsch mit Übersetzungen ins Arabische (wahrscheinlich gibt es das auch für Persisch und andere Sprachen).

Mohammad, einer der besseren Kursteilnehmer, wollte mir zeigen, dass er mit einer solchen App zuhause und sogar im Zug Deutsch übt.  Mein Eindruck war, dass es sich um nicht mehr als einzelne idiomatische Ausdrücke oder auch ganze Sätze handelte, ohne jeglichen thematischen oder grammatischen Bezug zueinander.  Und dann kam mitten in diesem Mischmasch ein Satz, der mich aufhorchen ließ: „Verarsch mich nicht!“  Da ich kein Arabisch verstehe, fragte ich Mohammad, wie der Satz übersetzt würde, und er sagte, allerdings ziemlich unsicher: „Sag zu mir was ist richtig.“  Er war erst überrascht, dann bestürzt, als ich ihm erklärte, dass er diesen Satz nicht im normalen Umgang mit Menschen benutzen könne.  Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie z.B. die Vorzimmerdame eines Arztes reagiert, wenn sie so angesprochen wird.

255 arsch (386x640)

There are by now a lot of apps for smartphones and youtube channels where learners of German can get help.  In principle, I am glad when the participants practice German outside of my course and go beyond doing homework.  But these programmes are a double-edged sword, devoid of any quality control as they are.  Many are nothing more than a medley of spoken phrases in German with Arabic translations (these offerings exist probably also for Farsi and other languages).

Mohammad, one of my better students, wanted to show me that he was practicing German at home and even on the train with one of these apps.  From what I could see it was nothing more than single idiomatic phrases or full sentences without any thematic or grammatical connection. And then, amongst the jumble of German sentences, there was one that made me sit up and take notice: “Verarsch mich nicht!”  Not quite as aggressive as “don’t f** with me” but stronger, I think, than “don’t mess with me”.  Since I don’t understand Arabic I asked Mohammad how the sentence was translated.  He told me, albeit quite haltingly: “Tell me what is right”.  He was at first startled, then dismayed about my explanation that it was not something he could normally use when interacting with people.  I don’t even want to imagine how a receptionist in a doctor’s office for example,  would react if she was addressed like that.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s