Das Verlangen nach Struktur – The longing for structure

I am teaching an orientation course, i.e. German history, politics, and society in 100 hours.  Challenging even in the best of circumstances.

The books available for such courses are designed for participants with at least a B1 language level, that is with a good understanding of German.

My learners, however, are not even accomplished A1 speakers, they have difficulties grasping sentences with moderately complicated grammatical structures, and I won’t even talk about vocabulary.  I looked at various course books and was close to despair.  Colleagues who have been through this before have told me that they worked mostly with copies from a variety of sources and self-made work sheets. Yeah! Lots of additional work and basically each teacher re-inventing the wheel.

Then somebody recommended a book by an independent public institution. It’s not available in bookstores but needs to be ordered directly in our state capital.  It is designed for A1 learners, still difficult for my course participants, but manageable, I think.

I ordered 15 copies and waited.  Seven working days to delivery stretching into 10 can test your patience.  But finally they arrived and I could hand them out today.  I hadn’t expected so much joy and enthusiasm.

What I hadn’t realised was how lost these learners had felt without something tangible to hold on to: now they had a sleek product, professionally looking, with an attractive cover, with colour photos and a table of content offering structure.  It offers a feeling of safety which they seem to need.

Something I will take to heart for my teaching in general.  Learners not only need to know where they are going but it helps them if they can visualise the interim goals as well.

272 material

Ich unterrichte einen Orientierungskurs, d.h. deutsche Geschichte, Gesellschaft und Politik in 100 Stunden.  Eine Herausforderung, auch unter besten Voraussetzungen.

Die Bücher, die es für solche Kurse gibt, sind für Teilnehmer mit mindestens B1 Sprachniveau konzipiert, also mit einem guten Verständnis von Deutsch.

Meine Lerner sind allerdings noch nicht mal auf einem sicheren A1 Niveau, sie haben Probleme Sätze mit selbst einem leicht komplizierten Satzbau zu verstehen, vom Vokabular gar nicht zu reden.  Ich habe mir verschiedene Lehrbücher angesehen und war kurz vorm Verzweifeln.  Kollegen, die das schon durchgemacht haben, sagten mir, dass sie mit Kopien aus unterschiedlichen Quellen und selbstgemachten Arbeitsblättern zugange waren.  Jippih!  Viel zusätzliche Arbeit und im Prinzip erfindet jeder Lehrer das Rad neu.

Dann wurde mir ein Buch empfohlen der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg empfohlen.  Man kann es nicht im Buchladen kaufen, sondern muss es in Stuttgart bestellen.  Es ist für A1 Lerner konzipiert, was für meine Kursteilnehmer noch immer schwierig ist, aber ich denke dennoch machbar.

Ich bestellte 15 Kopien und wartete.  Sieben Arbeitstage bis zum Erhalt, die zu 10 werden, können die Geduld auf die Probe stellen.  Aber sie sind endlich angekommen und heute konnte ich sie aushändigen.  Soviel Freude und Enthusiasmus hätte ich nicht erwartet.

Mir war nicht klar gewesen, wie verloren sich diese Lerner gefühlt hatten, solange sie nichts Greifbares in Händen hielten:  jetzt hatten sie ein überzeugendes Produkt mit professionellem Äußerem, mit einem attraktiven Einband, mit Farbfotos und einem Inhaltsverzeichnis, das Struktur verspricht.  Es gibt ihnen ein Gefühl der Sicherheit, dass sie zu brauchen scheinen.

Etwas, was ich mir für meinen Unterricht generell zu Herzen nehmen werde.  Die Lerner müssen nicht nur wissen, wo die Reise hingeht, es hilft ihnen auch, die Etappen genau vor Augen zu haben.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s