Whatever happened to “an apple for the teacher”? – Was ist nur aus “ein Apfel für den Lehrer” geworden?

I can tell you. It turned into one kilo of string beans, a zucchini, a handful of chilis, a head of lettuce and a bunch of basil and parsley each. How come?

My classes still consist of mostly refugees from Syria, Afghanistan, Iraq and Iran. They are fairly new arrivals and live in refugee accommodations and flats. In this newest group there is an elderly Turkish woman who has been in Germany for quite a few years. Her family has a garden (or possibly an allotment) and today she brought all the vegetables above as a present for me. Look for me in the kitchen …

Ich weiß es! Der Apfel wurde in ein Kilo grüne Bohnen, eine Zucchini, eine Handvoll Peperonis, einen Salatkopf und je einen Bund Petersilie und Basilikum eingetauscht. Wie das?

Meine Klassen bestehen nachwievor hauptsächlich aus geflüchteten Menschen aus Syrien, Afghanistan, Irak und Iran. Sie sind meist noch nicht so lange in Deutschland und wohnen in Flüchtlingsunterkünften oder Wohnungen. In dieser neusten Gruppe ist eine ältere türkische Frau, die schon einige Jahre in Deutschland lebt. Ihre Familie hat einen Garten (oder vielleicht auch einen Schrebergarten) und heute brachte sie mir all dieses Gemüse als Geschenk. Wenn mich jemand sucht, bin ich in der Küche …

One thought on “Whatever happened to “an apple for the teacher”? – Was ist nur aus “ein Apfel für den Lehrer” geworden?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s