Und gib uns unser tägliches Bier

I will only write this in German, the misunderstanding is too long-winded to translate.

Danyell, eine iranische Schülerin, hat auch während des Unterrichts schnell ihr Smartphone zur Hand und sucht sich Ausdrücke über Google Translator zusammen. Ich warne regelmäßig davor, sich auf Internet-Übersetzungsapps zu verlassen, aber manche Schüler sind hartnäckiger als andere.

Die Lektion in der letzten Woche vor den Ferien drehte sich um Essen und Trinken. Die Kursteilnehmer lernten die Sätze “Ich trinke gerne …” und “Ich esse gerne …”. Wir übten die Sätze der Reihe nach. Als Danyell an die Reihe kam, sagte sie: “Ich esse gerne Weizen.”

Ich verbesserte sie fast automatisch: “Nein, es heißt: Ich trinke gerne Weizen.” Ohne weiter nachzudenken begann ich, die Unterschiede zwischen Weizenbier und anderen Biersorten wie Helles, Pils, Alt, Kölsch, Dunkles … zu erklären.

Als ich die fragenden Gesichter der Kursteilnehmer blickte, wurde mir auf der Stelle klar, dass ich einen Fehler gemacht hatte. Bis auf einen trinkt keiner der Teilnehmer Alkohol (zumindest gibt es keiner zu).

Bier ist dieses Deutschlehrers täglich Brot. 😱

2 thoughts on “Und gib uns unser tägliches Bier

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s